Buchpatenschaft (Sponsoring) - Autor Frank Krause

Alle Bücher von Frank Krause
Hier können Sie meine Bücher kaufen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Buchpatenschaft (Sponsoring)

Über den Autor
Ein Buch herauszubringen, das ist wie eine Geburt ...

Die Inspiration wird als himmlische Saat ins Herzen gelegt, dort bewegt und getragen, bis die Stunde kommt, die Idee zu Papier (aus dem Geist in die Materie) zu bringen. Bei einer solchen Schwangerschaft handelt es sich um einen intensiven Prozess, in dem anderes beiseitegelegt werden muss und sich alle Kräfte auf das Eine konzentrieren.

Manche Leute denken, ein Buch schreiben, das kann man doch nebenher nach Feierabend bewerkstelligen, jedoch hat das „Kind“, welches in die Welt zu kommen gedenkt, seinen eigenen Willen und sein eigenes Timing, das sich nicht immer nach dem Terminkalender richtet. Alle Schwangeren wissen, wovon ich rede! Meine Frau kann ein Lied davon singen, wie unberechenbar das Ganze ist. Ist der prophetische Fluss da, dann will und muss geschrieben werden. Wenn er versiegt, kann man nicht so einfach wieder anfangen, der Faden ist gerissen, die Offenbarung verblasst. Alles hat seine Zeit, heißt es in Prediger, Kapitel 3.

Neben dem Raum, der Zeit und Intensität, die die Kreation des Textes benötigt, braucht es danach die praktischen Schritte, ein Buch daraus zu machen: Lektorat, Layout, Covergestaltung, Einarbeitung in die Webseiten, und und und. Schließlich kommt der große Tag, das Werk geht in Druck und schließlich liegt einem das „Baby“ im Arm. O Freude!

Ich danke allen Lesern, die mir schon Rückmeldungen zu meinen Büchern gegeben haben. Bei einigen ist die Inspiration auf fruchtbaren Boden gefallen und hat den Prozess der Verwandlung in das Bild Christi maßgeblich gefördert. Dafür hat sich die Arbeit gelohnt. Wunderbar!

Dies alles sei vorweg gesagt, um die Idee der Buchpatenschaft ins Bild zu setzen.

Man mag meinen, jetzt, da das Buch herausgekommen ist, refinanziert es sich. Aber dem ist nicht „automatisch“ so – es sei denn, man schreibt einen Bestseller, der sich hunderttausend Mal verkauft. Dafür aber sind meine Bücher viel zu speziell.

Es sei an dieser Stelle erwähnt, dass ich an Büchern, die nicht über den Buchhandel, sondern direkt bei mir über meine Webseite (www.autor-frank-krause.de) gekauft werden, mehr bzw. überhaupt verdiene. Die Buchpreise sind eng kalkuliert und meinem Verlag und mir ist es wichtig, dass die Bücher erschwinglich sind. Jedoch bleibt nach Abzug aller Kosten für Herstellung, Versand und Verkauf (Handel) für den Autor kaum etwas übrig. Und alles muss vorfinanziert werden. Jedenfalls steht das Ergebnis, finanziell gesehen, in keinem Verhältnis zum Aufwand.

Zur groben Orientierung: Das „In die Welt bringen“ eines kleinen Buches/einer Broschüre (bis 50 Seiten) ist eine Monatsarbeit. Das Gebären eines Buches (ca. ab 120 Seiten aufwärts) eine Jahresarbeit. Dabei wird jeden einzelnen Tag daran gearbeitet.

Klar: es geht primär nicht um Gewinn, sondern die Weitergabe der Inspiration. Der ideelle Wert übersteigt den materiellen Wert. Jedoch könnte ich eure Hilfe brauchen, die Offenbarung vom Himmel in die Bücher auf Erden zu bringen! Wenn mir Buchpaten den Rücken freihalten würden, könnte ich weitere Texte in die Welt bringen. Und ich habe da eine ganze Menge Schriften in petto!

Ich stelle mir das so vor:

  • Ein Buchpate (oder Patengemeinschaft) ist jemand, der meine Bücher kennt und für sich selbst als wertvolle Inspiration erlebt hat. Jemand, dem daran gelegen ist, dass weitere solche Texte verfasst, produziert und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

  • Eine Buchpatenschaft gibt es ab 250.-€ (oder 12 x 20.-€ im Jahr) für Booklets und ab 2500.-€ (oder 12 x 200.-€ im Jahr) für ein Buch (gerne auch mehr). Damit übernimmt der Buchpate Mitverantwortung für ein bestimmtes Buchprojekt. Er beteiligt sich durch Interesse am Entstehungsprozess, mit Gebet für das Projekt und stellt Fördermittel zur Verfügung, damit das Kind geboren werden kann.

  • Ein Buchpate erhält im Gegenzug Berichte über den Fortgang der Entwicklung, persönliche Vorab-Leseproben, eine dankende Erwähnung im Buch und einige kostenlose Beleg-Exemplare. Je nachdem erhält er einen generellen Rabatt auf das Buch, wann immer er weitere Exemplare bestellt.

Wenn Du bzw. Ihr Interesse an einer Buchpatenschaft habt, meldet euch bei mir via E-Mail.
Besuchen Sie auch meinen YouTube Kanal
Zu meinem Facebook Account
Zum meinem BLOG (Tagebuch)
Meinen Newsletter abonnieren
Hier können Sie sich in mein Gästebuch eintragen
Terminkalender
Hier können Sie meine Bücher kaufen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü